Praxis für Ehe- und Lebensberatung

Was uns wichtig ist

Lebensstil (private Logik, Lebensbewegungsgesetz o. ä.) – ein Begriff, der bei uns immer wieder auftaucht und von zentraler Bedeutung ist. Jeder Mensch hat in seiner frühen Kindheit seinen Lebensstil entwickelt. Er umfasst vereinfacht alle Einstellungen, Bewertungen und Verhaltensmuster, mit denen das Kind erfolgreich seine Bedürfnisse befriedigt hat. Er beantwortet die Fragen nach

  • Wir erlebe ich eine Situation und welche Rolle habe ich darin?
  • Wie sehe ich den oder die anderen?
  • Wie sehen mich die anderen?
  • Welche Beziehung besteht zwischen dem Anderen und mir?
  • Wie ist das Leben für mich?
  • Was will ich in der Situation erreichen?
  • Wie verhalte ich mich in der Situation?

Jeder Mensch hat in seinem Lebensstil seine Stärken und Schwächen. Und in allen Lebens- und Problemsituationen wird der Mensch lebensstiltypisch reagieren.

Nur wenn die überwiegend unbewussten Fehlziele im Lebensstil bewusst werden (Lebensstilanalyse), kann Veränderung passieren. In der Regel glaubt ein Mensch, dass der/die anderen, die Welt, die Politik, die Umstände usw. schuld an seinem Problem ist. Welchen Anteil er am Problem hat und welche Motivation hinter seinem Verhalten liegt, ist häufig nicht klar. Deswegen ist es uns als Berater und Begleiter wichtig, den Lebensstil, seine Ursachen und Auswirkungen mit Ihnen zu erarbeiten. Damit ist eine notwendige Voraussetzung für den Korrekturprozess geschaffen.

Folgendes Beispiel und Bild soll diese Zusammenhänge verdeutlichen:

Zwei Kinder streiten und die Mutter kommt hinzu. Aus ihrer Sicht kann die Mutter wichtige Teile des Konfliktes (symbolisiert durch den gelben und blauen Kreis) erkennen. Wie es zu dem Streit kam, ist der Mutter verborgen (symbolisiert durch den roten Kreis).

Was sie bewusst wahrnimmt ist, dass das ältere Kind sich gegen das jüngere körperlich wehrt. Sie möchte bewusst das vermeintlich schwächere, jüngere Kind schützen, greift in den Streit ein und schimpft das ältere Kind. Was ihr Verhalten aber eigentlich (unbewusst) ausgelöst hat, war ihre Logik „Nur wenn meine Kinder nicht streiten, bin ich eine gute Mutter und erlebe mich wertvoll“.

Werden der Mutter diese Zusammenhänge klar, kann sie lernen, sich solchen Konfliktsituation zu entziehen und die Kinder lernen lassen, ihre Konflikte selbst zu lösen.

Der Schlüssel für eine nachhaltige Problemlösung oder Verbesserung der Lebensqualität ist die sog. Lebensstilkorrektur. Dieser Prozess ist vergleichbar mit einem stufenweisen Fitnessprogramm zur Stärkung der Ausdauer und Kondition. Die nun offensichtlichen Fehlziele werden schrittweise durch lebbare, an Ihren Stärken orientierte Ziele ersetzt. Zur Erreichung dieser Ziele werden miteinander Maßnahmen erarbeitet und im täglichen Leben umgesetzt bzw. trainiert. Dieser Prozess ist mitunter langwierig, schwierig und erfordert viel Ausdauer. Was zum Teil über Jahrzehnte im Lebensstil verankert und gelebt wurde, kann in der Regel nicht in wenigen Tagen nachhaltig verändert werden. Deswegen begleiten wir diesen Prozess auch gerne und helfen bzw. unterstützen Sie immer wieder in der Umsetzung.

Gerade bei Ehe- und Familienproblemen ist es sehr hilfreich, wenn sich alle Beteiligten in den Beratungsprozess einbringen. Jedes Mitglied der Gemeinschaft trägt ja mit seinem Lebensstil zum Problem bei. Jeder steht mit jedem in Beziehung. Aber auch in den Fällen, in denen nur eine betroffene Person die Beratung sucht, können entscheidende Verbesserungen erzielt werden. An dem o. g. Beispiel soll das wieder verdeutlicht werden: Die Mutter kommt wegen familiärer Probleme in die Beratung. Mit dem dauernden Streiten ihrer beiden Kinder kommt sie nicht mehr zurecht. Ihr Mann leidet immer wieder unter starken Kopfschmerzen und ist krank. Von ihm erhält sie keinerlei Unterstützung. In der Beratung wird ihr bewusst, dass sie, um sich sicher und wertvoll zu erleben, die Familienmanagerin und gute Mutter sein muss, die alles, auch Konflikte, im Griff haben muss. Die Kinder sind für die Beratung noch zu klein; ihr Mann hält eine Ehe- und Familienberatung für Unsinn. Nachdem die Mutter erkannt hat, welchen Anteil ihr Lebensstil an dieser Familiensituation hat, ändert sie Schritt für Schritt ihr Verhalten. Die Verantwortlichkeiten in der Familie werden neu geregelt; beiden Kindern wird sowohl vom Vater als auch von der Mutter ermutigende Aufmerksamkeit geschenkt usw. Innerhalb weniger Wochen verschwinden die Kopfschmerzen beim Ehemann; die Kinder streiten immer seltener bzw. lernen, ihre Konflikte konstruktiv und allein zu bewältigen. Die ganze Familienatmosphäre und Lebensqualität verändert sich zum positiven.

An diesem Beispiel wird auch deutlich, wie wenig gutgemeinte Ratschläge und Empfehlungen helfen. Denn jeder Mensche ist einmalig. Jeder sieht, beurteilt und bewertet seine Lebenssituationen und Ereignisse ganz individuell. Niemand anders denkt und handelt so wie Sie. Deswegen ist auch eine Problemlösung immer einmalig und individuell zugeschnitten für einen Menschen. Als Berater und Begleiter stehen wir Ihnen deshalb helfend und ermutigend zur Seite, diesen Lebensstilanalyse und -korrekturprozess aktiv zu gestalten. Nur so kann eine Erhöhung der Lebensqualität dauerhaft erreicht werden. Wenn Sie hierzu noch Fragen haben, können Sie gerne hier Kontakt mit uns aufnehmen und sich weiter informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Beratungspraxis Mitte | Telefon: 07148 – 165 4041 | E-Mail: info@beratungspraxis-mitte.de